Copyright 2020 - TC Grün-Weiß Nittendorf

Am Sonntag, 4.7.16 empfingen die Juniorinnen die Mädchen des TV Burglengenfeld auf unserer Anlage. Bereits im Vorfeld wurde die Begegnung mit Spannung erwartet, handelte es sich hier doch um den stärksten Gegner der Saison.

Doch die Burglengenfelder hatten einen krankheitsbedingten Ausfall zu verzeichnen und so waren bereits ein Einzel und ein Doppel für unsere jungen Damen gewertet. Für ein Unentschieden würde also ein Sieg im Einzel reichen. Für Agnes Hammer gab es in ihrem Spiel gegen die sehr stark spielende Nr. 1 der Gegnerinnen keine Chance und sie musste sich mit 6:0 und 6:0 geschlagen geben. An 2 spielte Anja Zeller aktiv und agil, jedoch erwischte sie eine „Gummiwand“ und verlor nach gutem Spiel 6:1 und 6:0. Nun ruhten alle Hoffnungen auf Jessica Ulbricht. Diese konnte mit ihrem hervorragenden Grundlinienspiel die Partie mit 6:4 und 7:5 für sich entscheiden. Das Doppel ging dann klar mit 0:6 und 0:6 an die Gäste.

Nun stehen die Juniorinnen am zweiten Tabellenplatz, punktgleich mit Kallmünz. Das letzte Spiel der Saison wird also über Tabellenplatz 1 entscheiden. Wir drücken alle die Daumen für einen Erfolg gegen Kallmünz!

f t